Wie gestalte ich eine Speisekarte




Die Speisekarte ist das Aushängeschild jedes Hauses. Es ist viel Mehr als nur eine Auflistung der angebotenen Speisen und sollte auch nicht wie eine lieblose Liste aussehen. Eine Chaotische Speisekarte ist ein Beleg für eine schlechte Organisation.

Aufbau

Wie bereits geschrieben, sollten Sie Ihre Gäste nicht mit einer elenlagen Liste Qualen. Fünf bis zehn wechselte Speisen reichen komplett aus. Überlegen Sie für welche Küche Ihr Restaurant steht bzw. welche Spezialitäten für Ihre Küche stehen.

Kennzeichnungspflicht und Allergienverordnung

Überlegen Sie sich ein einfaches Kennzeichnugssystem. Sie können zum Beispiel folgendes machen: “Spiegelei mit Milchreis und Knoblauch (E, L, K)”. Sie können dann Kennzeichen “L wie Laktose”, “V wie Vegan” und “E wie Ei “ in einer Legende erklären.

Software und Vorlagen

Auf https://www.365layouts.com/de/vorlagen/menu/ finden Sie viele Speisekarten-Vorlagen. Sie können diese Vorlage auch sofort bei 365Layouts bearbeiten bzw. online anpassen. Es ist wirklich kinderleicht.

Schritt 1

Wählen Sie eine Vorlagen unter 365Layouts.com aus und klicken Sie “ Vorlage Verwenden”. Danach müssen Sie sich eventuell authentifizieren.

Schritt 2

Nach dem erfolgreichen Anmelden öffnet sich die Vorlage im “Bearbeits-Modus”.




Wenn Sie den Mouse-Cursor über die Texte bewegen, dann werden diese rot hervorgehoben.




Schritt 3

Klicken Sie nun einmal auf ein “Text-Element” um die mögliche Anpassungs-Optionen zu sehen.



Wenn Sie nun auf “Text ändern” klicken können Sie den geählen Text anpassen. Alle anderen Option werden dann gesperrt. Durch einen Klick auf ein anderes Seiten-Element wird Ihre Änderung übernommen.

Schritt 4

Nach dem Anpasse aller Texte und Farben klicken Sie einfach auf “Speichern (X)” rechts oben.




Fertig!

Ihre angepasste Speisenkarten-Vorlage wird nun in 300dpi Druckauflösung als downloadbares Druck-PDF gespeichert.



Sie können die PDF-Datei herunterladen, drucken oder bei einen Druckdienst drucken lassen.


Kommentare