Confluence via Docker auf Synology-Nas



Wenn du Atlassian Confluence auf ein Synology NAS installieren willst, dann bist du hier richtig.

Schritt 1

Als erstes öffne ich die Docker-App im Synology-Interface und gehe anschließend auf den Unterpunkt "Registrierung". Dort suche ich nach „Confluence“ und klicke auf das erste Image "Atlassian Confluence".


Schritt 2

Nach dem Image - Download liegt das Image als Abbild bereit. Docker unterscheide zwischen 2 Zuständen, Container "Dynamisch zustand" und Image/Abbild (Festzustand). Bevor wir nun einen Container aus dem Abbild machen müssen noch ein paar Einstellungen getätigt werden.

Automatischen Neustart

Ich aktiviere den "Automatischen Neustart":

Ports

Ich vergebe feste Ports für den Confluence - Container. Ohne feste Ports könnte es seinen, dass Confluence nach einen Neustart auf einen anderen Port läuft.


Speicher

Ich erstelle einen physicalischen Ordner und mounte diesen in den Container (
/var/atlassian/application-data/confluence/). Diese Einstellung macht das Backup und Wiederherstellen von Daten einfacher.



Nach diesen Einstellungen kann Confluence gestartet werden!








Kommentare

  1. Danke für deine Anleitung, habe jetzt ein Trial Licence mit der builtin Datenbank. Kann man eine andere Datenbank verwenden aus einem anderen Container? Oder ist das gar nicht notwendig. Möchte nur eine kleines Wiki für private Zwecke hosten, da ich die Software als Anwender aus der Firma kenne hatte ich mit gedacht ist die Umstellung nicht so groß. Gruß Manuel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen